gruppe

7 Türme Triathlon: News 7tt logo

Veranstaltungstag

11.06.2017

News

facebook


(01.02.2017)

Die Schwimmstrecken des 7TT 2017 sind nun online.


(29.01.2017)

Baltic Tri Cup

Baltic Tri Cup

Melde dich jetzt an zur Sonderwertung. Bei uns in der Olympischen Distanz. Stell dich der Herausforderung! Ausschreibung


(18.12.2016)

„Sieben-Türme-Triathlon gerettet“
So lautete am 15.12.2016 die erfreuliche Schlagzeile in den Lübecker Nachrichten.
Fast hätten wir die Veranstaltung zu Grabe tragen müssen, denn es gab von Seiten der Lübecker Behörden Aussagen, die den 7TT in 2017 nicht ermöglichen sollten.

Über mehrere Tage wurde mehrfach über die „Lage“ des 7TT in den LN berichtet, z.B.:

Hierfür möchten wir uns ausdrücklich bei den LN bedanken, denn ohne eine solche Lobby hätten wir nur schwer Zugang an die Öffentlichkeit!

Von Seiten der städtisch zuständigen Stellen gab es leider folgend zitierte Aussagen zu lesen:

"Die Erlaubnis sei nur unter äußersten Bauchschmerzen erteilt worden."
"für die Sportler hätte man bisher beide Augen zugedrückt."
"Ich persönlich würde keinen Fisch aus der Trave essen."

Die getroffenen Aussagen erwecken den Eindruck, wir hätten bewusst Teilnehmer/-innen in hochgradig bakteriell verunreinigtem Wasser schwimmen lassen.

Das wäre vorsätzlich grob fahrlässig und das ist definitiv so nicht passiert!

Wir haben von einem offiziellen Labor des UKSH regelmäßig Wasserproben entnehmen und auf Escherichia Coli- und Intestinale Enterokokken-Werte untersuchen lassen. Die Auswertung der Messungen erlaubte es uns, das Schwimmen an den bisherigen Veranstaltungstagen stattfinden zu lassen (s. Messergebnisse).

Wen die ganze Geschichte interessiert, der kann sie hier erfahren.

Wer nicht mag, kann sich jetzt trotzdem zum 7TT anmelden ;)

 

„Gegen- darstellende Kunst“
Die „Erfolgs“-Geschichte des 7TT

30.11.2016: ein Tag vor Anmeldestart zum 7TT in 2017.
Bei einem Termin mit Lübecker Behördenvertretern wurden uns folgende Meinungen mitgeteilt, die den 7TT begraben sollten.

Zum einen war da der von der Lübecker Bürgerschaft beschlossene „verkaufsoffene Sonntag“, der am gleichen Tag wie der 7TT stattfinden sollte, dem 11.06.2016. Da es durch Sperrungen der Radstrecke des 7TT für die Einzelhandels-Kunden zu verkehrstechnischen Nachteilen kommen würde, sollte der 7TT auf einen anderen Termin verschoben werden.
Zum anderen würde die aus den letzten 5 Jahren bekannte Schwimmstrecke im Trave Kanal (Klughafen) als solche nicht mehr zugelassen, da das Wasser durch „neue Erkenntnisse“ vom Lübecker Fachbereich Umwelt-Natur- und Verbraucherschutz als „hygienisch bedenklich“ eingestuft wurde.

WOW!!!

Das waren für uns Orga-Team-Mitglieder harte Brocken die wir, nach zahlreichen Überlegungen, nicht einfach schlucken konnten und wollten.
Nun alles aus?! Vorbei?! Schluss?! Wieso? Alles zurück an den Start?!?

Rückblick
Herbst 2011: die Stadt Lübeck kam auf den Trisport Lübeck e.V. mit der Idee eines Triathlons in Mitten der Hansestadt Lübeck zu. Bis dahin hatten wir 14 Mal erfolgreich den Hofsee-Triathlon in Beidendorf/Krummesse veranstaltet. Das hätte was, ein Triathlon mitten in Lübeck! Also los, planen!

„Ein Triathlon von Triathleten für Triathleten.“

Wir wissen, was wir uns selbst bei einem Triathlon wünschen.

Alles so kompakt wie möglich und gut zu erreichen. Zur Veranstaltung und allen Disziplinen gehört selbstverständlich auch die Schwimmstrecke.

Im Trave Kanal, kein Badegewässer. Was müssen wir beachten? Brauchen wir eine Genehmigung für das Schwimmen?

Fragen wir den Lübecker Umweltschutz!
Telefonate - September 2011
„Guten Tag Herr…
wir planen einen Triathlon in Lübeck und möchten im Kanal schwimmen. Brauchen wir eine Genehmigung?“
„Mmmhhh, kann ich nicht sagen, bin ich nicht für zuständig.
Rufen Sie aber gern unseren Bereichsleiter Herrn… an.“
„Hier Bereichsleiter…, schwimmen im Kanal? Gute Frage, rufen sie mal Frau…an.“ - „Nein, das weiß ich nicht, rufen Sie gern Herrn… an, der weiß das“.- “Ich empfehle den Anruf beim Schifffahrtsamt“ – „Das Landesamt ist zuständig!“
Nach genau sieben Empfehlungen landen wir wieder beim ersten Ansprechpartner.
Leider kein Witz!
„Meine Kollegin wird Ihnen etwas mailen.“
„Aus wasserrechtlicher Sicht kann ich Ihnen mitteilen, dass für das Schwimmen in dem Gewässerabschnitt keine wasserrechtliche Erlaubnis erforderlich ist. Ich weise hier aber darauf hin, dass die allgemeinen Sorgfaltspflichten gemäß §5 Wasserhaushaltsgesetz einzuhalten sind.“
Okay, das machen wir und zusätzlich, gerade weil es kein Badegewässer ist, werden wir Untersuchungen auf Escherichia Coli und Intestinale Enterokokken beauftragen, um Teilnehmer/-innen gesundheitlich nicht zu gefährden. Dies nach Grenzwertvorgabe der Badegewässerverordnung (siehe Messwerte).

17.06.2012: der erste 7TT startet. 2013 der zweite.
11. April 2014: es erreicht uns eine Mail vom Lübecker Umweltamt. Diese von keinem geringerem als dem Herrn des ersten Kontaktes in 2011!

„Sehr geehrte Damen und Herren, uns ist bekannt geworden, dass Sie auch im Jahr 2014 im Klughafen (Kanal Trave) den Schwimmteil einer Triathlon-Veranstaltung stattfinden lassen möchten. Wir sehen hierin ein seuchenhygienisches Problem...“

Unsere Antwort:
„…In einem Gespräch mit Ihrem Kollegen Herrn… erörterten wir die gleichen Punkte über Bedenken der Seuchenhygiene die auch Sie heute nach drei Jahren der Veranstaltungsdurchführung anführen.
Das Schlussergebnis auf das wir im Gespräch kamen war, man müsse in jedem Fall Gewässeruntersuchungen durchführen um eventuelle Verunreinigungen zu ermitteln oder ausschließen zu können.

Dies setzten wir selbstverständlich um und beauftragten das UNIVERSITÄTSKLINIKUM Schleswig-Holstein mit den Untersuchungen. Die Untersuchungsergebnisse für 2011 bis 2013 füge ich hier im Anhang bei (siehe Messwerte).

Nun in 2014 werden wir wieder Proben entnehmen und Untersuchungen beauftragen. Nach der in acht Wochen stattfindenden, genehmigten Veranstaltung am 15.06.2014, für die sich bereits bis heute knapp 750 Sportler angemeldet haben, werden wir in unserem 11-köpfigem Organisationsteam, sicher über die Schwimm- und Wettkampfstrecken, in Rücksicht Ihrer Ausführungen, der Interessen der Sportler und unserer nochmals darüber nachdenken. Gern werden wir Sie zu gegebener Zeit darüber informieren.“

Nach allen vorliegenden Laborwerten haben wir mit gutem Gewissen in der Kanal Trave an den Veranstaltungstagen schwimmen lassen können.
Obwohl die Behörden uns nun ab 2015 umfangreiche Auflagen machten, gab es zu den Veranstaltungen in 2015 und 2016 keine Gründe zur Untersagung des Schwimmens (siehe Messwerte).

Die 7TT Planung ging also in die sechste Runde für 2017.

Doch dann kamen der „verkaufsoffene Sonntag“ und die aktuell
„neuen Erkenntnisse“.

Die Situation mit dem verkaufsoffenen Sonntag konnten wir in einem guten offenen Gespräch mit dem Lübeck Management klären.

Beide Veranstaltungen können sich am selben Termin als gegenseitige Bereicherung dienen. Somit steht dem Datum am 11.06.2017 terminlich nichts im Wege.

Als aber die Aussagen des Innensenators Herrn Hinsen am 09.12.16 in der LN veröffentlicht wurden
„Ich persönlich würde keinen Fisch aus der Trave essen“
"Die Erlaubnis sei nur unter äußersten Bauchschmerzen erteilt worden"
"für die Sportler hätte man bisher beide Augen zugedrückt"
sahen wir die dringende Notwendigkeit für eine Gegendarstellung.
(siehe Presseartikel)

Das sind Aussagen, mit denen sich der Innensenator unserer Meinung nach der Verantwortung entziehen will. Viele weitere Aussagen passen nicht zu den Ergebnissen der uns vorliegenden Gewässeruntersuchungen.

  • „Die Entsorgungsbetriebe haben seit 1/2016 Messanlagen an den
    Wasserüberläufen zur Trave installiert.“
  • „Deren Auswertung hat ergeben, dass bereits bei Regenmengen von 2 – 3 mm Mischwasser in die Trave abgeführt wird. Dieses war vorher nicht bekannt. Es wurde vielmehr angenommen, dass es nur bei Starkregenereignissen zu Mischwassereinleitungen kommt.“
  • „Nach Vorlage der neuen Erkenntnisse ist ein Schwimmen im Bereich des Klughafens anlässlich eines Triathlons gesundheitsgefährdend und nicht mehr genehmigungsfähig.“

Uns wurden hierzu bis heute keine nachweislichen Laborwerte vorgelegt.

Nach zahlreichen Gesprächen und Bemühungen, den 7TT am Leben zu erhalten, ist es uns nun gelungen eine „neue“ Schwimmstrecke, nahe bei der Wechselzone und den anderen Wettkampfstrecken, vorzuschlagen. Wir freuen uns mit euch auf den sechsten 7 Türme Triathlon am 11.06.2017.

Für uns bleiben aber noch folgende Fragen offen:

  • Wie steht es tatsächlich, wenn es neue Erkenntnisse gibt, um die Trave, die vom gemeinsamen Beirat für Gewässerökologie des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV) und der Naturfreunde Deutschlands (NFD) in 2016 und 2017 zur „Flusslandschaft des Jahres“ erhoben wurde?
  • Was hat das Schwimmen in der Trave auf der ursprünglichen Strecke mit dem verkaufsoffenen Sonntag zu tun? Wie würde die Sperrung der Wasserstrecke den Zugang zur Innenstadt für Sonntagseinkäufer verwehren?

Hier erscheint es uns, als würde man die Trave so darstellen wollen, als wäre die Situation um sie nach „neuen Erkenntnissen“ nicht beachtens- und begründungswert.

Diese Darstellung ist für uns eine Art der Kunst!

Wir bleiben interessiert.
Euer 7TT Orga-Team


 

(14.12.2016)

Sooo hot News!!!

Noch immer ist nicht der 1. April dennoch...

...die Anmeldung zum 7TT am 11.06.2017 ist ab sofort möglich!!!

Danke euch allen, Daumendrückern, Hoffnungsendern, Zuspruchgebern, Geduldigen und...und...und...

Es hat sich gelohnt.

In den nächsten Tagen berichten wir weiter.
Schon morgen könnt Ihr in den Lübecker Nachrichten einiges an Informationen lesen.

Nun...ran an die Anmeldung!

Überrascht?! Wir auch!

Euer "Kämpfer" 7TT Orga-Team


(13.12.2016)

Fans, Freunde und Sportler des 7TT.

Wir haben alle unsere Trümpfe aus den Ärmeln gezogen und warten auf eine Entscheidung seitens der Stadt Lübeck.
Diese soll und muss in den nächsten Tagen fallen.
Bis dahin können wir nur der Dinge verharren die da kommen.
Entweder wir starten in den nächsten Tagen die Anmeldung zum 7TT in 2017 oder holen für das Begräbnis die Schaufeln raus.

Wir halten euch auf jeden Fall auf dem laufenden und können nur auf eure Geduld hoffen, die wir nicht überstrapazieren wollen!

Euer 7TT Orga Team


(08.12.2016)

In Bewegung...

am kommenden Montag könnte es bei einem erneutem Termin mit den Behörden bereits zu einem Ergebnis kommen.
Wir hoffen, dass es für alle zufriedenstellend sein wird.
Für uns alle bleiben wir am Ball.

Bis dahin freuen wir uns über die Unterstützungszusage der Possehlstiftung und der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck, die uns beide mit je einem vierstelligen Betrag finanziell beim 7TT in 2017 unterstützen wollen.

Schön, wenn es dazu kommt!


(04.12.2016)

Vorgelegt!

Wir haben alle unsere Orga-Köpfe zusammen gesteckt und den Behörden jetzt einen neuen 7TT Plan vorgelegt.

Unser Ziel ist es, den 11.06.2017 halten zu können.

Wir wollen attraktive Streckenführungen sowie Planungssicherheit für die nächsten Jahre.
Vor der Kulisse der 7 Türme Lübecks wollen wir euch im nächsten Jahr und in den folgenden Jahren eine tolle Veranstaltung bieten.

Nun bleibt es abzuwarten, wie die Entscheidung der Stadt ausfällt.

Wir haben mehr als alles gegeben.
Entweder fällt alles ins Wasser oder der Himmel klart wieder auf.

Euer 7TT Orga-Team


(03.12.2016)

Liebe Freunde des 7TT,

wir haben uns, nachdem wir am 30.11. bei einer Sitzung mit den Behörden die folgenden Informationen erhielten, ein wenig sortieren können.

Ihr könnt die aktuelle Situation in der Presse, den Lübecker Nachrichten (LN), zum 7TT lesen.

Wir informieren euch wie versprochen aber zusätzlich hier.

Aufgrund des kommenden Pfingstwochenendes hat die Bürgerschaft in Lübeck auf Antrag des LTM (Lübeck-Travemünde-Marketing) den Termin für den verkaufsoffenen Sonntag vom 1. WE im Juni – auf den 11.06.2017 verschoben, also auf den Termin des 7TT.

Wir bekommen für den 7TT keine Streckensperrung von Behörden genehmigt, da Kunden des Einzelhandels bei einer Sperrung nicht in den Stadtbereich kämen und Parkplätze durch Teilnehmer im Bereich der Kanalstrasse genommen würden. Aus diesem Grund sollen wir den 7TT Termin verschieben.

Die LN hat auf Anfragen beim LTM die Information der erschrockenen Unkenntnis über den 7TT Veranstaltungstermin erhalten.

Da Pfingsten bisher das einzige freie Wochenende bei den SHTU Veranstaltungen ist, sind wir hier gerade an der Abstimmung mit den Veranstaltungs- Lieferanten, ob ein anderer Termin möglich wäre.

Sollte das nicht klappen müssten wir in Konkurrenz zu einem anderen Wettkampf in Schleswig-Holstein treten. Das könnte zur Terminverschiebung bis in den September führen.

Zusätzlich gibt es wie „jedes“ Jahr wieder die Oberbedenkenträger des Lübecker Umweltamtes und der Entsorgungsbetriebe, die wieder einmal die Wasserqualität als möglicherweise, eventuell unter besonderen Umständen bei extremem Starkregen und zufälliger Einleitung als gefährdet sehen. Aktuell soll es besondere neue Erkenntnisse geben.
Trotz der in jedem Jahr von uns beauftragten,durchgeführten und vorliegenden, unbedenklichen Laboruntersuchsergebnissen, will uns das Schwimmen an bisheriger Stelle im Kanal untersagt werden.

Als alternative wird immer wieder die Wakenitz als Badegewässer genannt, was jedoch die Veranstaltung zwischen Start, Schwimmen und dem bekannten Rest teilen würde. Durch eine Verlegung des gesamten Wettkampf Areals oder das teilen der Wechselzone in zwei getrennte, würde aus unserer Sicht und Erfahrung die Veranstaltung an Wertigkeit verlieren.

Dennoch machen wir uns auch hier aktuell Gedanken über evtl. doch mögliche Ersatzstrecken.

Den 31.12.2016 haben wir, der Trisport Lübeck e.V., uns als Deadline gesetzt. Sollte bis dahin kein Ergebnis erzielt sein, erfolgt die letzte Option den 7TT ganz ausfallen lassen zu müssen.

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden.

Euer 7TT Orga-Team


(30.11.2016)

EILMELDUNG!!!
HOT NEWS!!!
GEFAHR IM VERZUG!!!

Wir erwarten morgen nicht den 1. April, leider!
Fakt ist...
...der für heute Nacht geplante Anmeldestart zum 7 Türme Triathlon in 2017 wird "vorerst" verschoben.
Aktuell können wir hier leider noch nicht mehr sagen, informieren euch aber umgehend und halten euch auf dem Laufenden mit aktuellen Informationen.
Fakt ist...
...der 7TT ist in Gefahr, in großer!!!


(04.11.2016)

Die Anmeldung zum 7TT 2017 öffnet am 01.12.2016.


(24.06.2016)

Und noch mehr Fotos vom Volkstriathlon.


(13.06.2016)

Erste Fotos und Berichte vom 5. 7 Türme Triathlon sind online.


(13.06.2016)

Fundsachen vom Wettkampftag

  • 2 Radbrillen
  • 1 Schwimmbrille
  • 1 (Fahrrad-) Schlüssel
  • 1 Regenschirm

Bitte melden bei 7tt[at]trisport-luebeck.de


(04.06.2016)

Achtung MD + VT Staffler!
Die jeweiligen Startzeiten sind vorverlegt.
MD Staffeln starten mit den MD- Einzelstartern um 09:00 Uhr und
die VT Staffeln mit dem VT 2 Start um 13:30 Uhr.

Einzelstarter VT!
VT 1 Einzelstart um 13:00 Uhr sind "alle" AK 20 bis 40

VT 2 Einzelstart um 13:30 Uhr sind "alle" AK 45 bis 75 und JU/A

Wichtig!
Die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung am Veranstaltungstag ist Pflicht!
Hier werden evtl. letzte und notwendige Aktualisierungen bekannt gegeben.

Wassertemperatur.
Am 01.06.2016 betrug die Wassertemperatur 19,9°C


(25.05.2016)

Aktuelle Meldung: Anmeldeschluss ist am 31.05.2016.


(14.02.2016)

Auch in diesem Jahr bietet Anna wieder ein Einsteiger-Training für Nicht-Vereinsmitglieder an, mit dem du dich auf den 7TT vorbereiten kannst.


(24.01.2016)

Sicherheit beim 7TT vom Land!

Wir sind stolz darauf, in 2016 beim 7TT, zusätzlich zum VT und der OD, die Landesmeisterschaften auf der Mitteldistanz austrägen zu dürfen. Von verfügbaren 250 MD Startplätzen sind schon jetzt 114 vergeben.

Zur Durchführung der landesweiten Meisterschaft, dürfen wir uns nun über die Unterstützung vom Land Schleswig-Holstein freuen. So wird uns eine weitere große Kostenlast zur Absicherung der Radstrecke und Wechselzone von den Schultern genommen.

Schleswig-Holstein, mit Sicherheit gut!

 

sh_logo


(06.12.2015)

Gerade so kurz vor Weihnachten ist die Zeit etwas Gutes zu tun! Ab sofort könnt ihr eure Anmeldung beim 7TT mit Spenden zu verschiedenen Aktionen kombinieren! Infos gibts hier:

www.uksh.de/gutestun

www.future-edm.com/


(22.11.2015)

Gerne ermöglichen wir dem gemeinnützigen Verein future edm, der sich die Unterstützung senegalesischer Kinder zur Aufgabe gemacht hat, eine Plattform.

edm


Danke an unsere Spender und Sponsoren:

sparkasse stiftung stadt lübeckintersport mauritz Multipower Audizentrum Bio Reimer sailfish RIT edm holiday inn UKSH Sportdiagnostik Avia Esso Behrendt Stadtwerke Lübeck Quandt